1. Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 01.07.2010

     

  2. Für jedes Tier muss ein gültiger Impfausweis und eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein.

  3. Die Teilnehmer/innen haften für alle von sich oder von Ihren Tieren verursachten Schäden.

  4. Die Hundeschule u. die Ausbilder/innen übernehmen keinerlei Haftung für Personenschäden, Sachschäden o. Vermögensschäden, die durch die Anwendung u. Ausführung der gezeigten u. veranlassten Übungen entstehen. Die Hundeschule u. die Ausbilder/innen übernehmen weiterhin keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art, die durch die teilnehmenden Tiere verursacht werden. Jegliches Betreten des Geländes u. die Teilnahme an allen Angeboten erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko u. auf eigene Gefahr. Die Hundeschule u. Ausbilder/innen übernehmen keinerlei Haftung für Verletzungen u. Schäden jeglicher Art bei Mensch u. Tieren die durch Unfälle, Stolpern o. Stürzen entstehen, auch wenn diese im Zusammenhang mit den aufgebauten Geräten o. der Beschaffenheit des Geländes zu tun haben. Alle Begleitpersonen sind durch die Teilnehmer/innen auf den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen u. in Kenntnis zu setzen.Jede Teilnahme, jeder Besuch, jede Übung der teilnehmenden Personen u. Tieren an den Unterrichts – Spiel – u. / o. Beratungsstunden erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko.

  5. Der Erfolg der Unterrichtsstunde hängt auch von den Teilnehmer/innen ab, deshalb wird keinerlei Erfolgsgarantie gegeben.

  6. Die Hundeschule u. die Ausbilder/innen behalten sich vor die Unterrichtsstunde nach eigenem Ermessen abzubrechen u. diesen am nächstmöglichem Termin abzuhalten. Die Kursgebühren werden in diesem Fall nicht zurückerstattet.

  7. Die Unterrichtsgebühr für die 10er Karte o. vereinbarte Unterrichtzeit ist im voraus zur 1Stunde zu bezahlen. Wir trainieren bei jedem Wetter, es sei den das Unwetter angesagt ist. Bei allen Kursen mit vorgegebener Dauer werden versäumte Stunden u. Fehlzeiten nicht erstattet. Die 10er Karte ist nicht übertragbar.Wenn Sie Ihre 10er Karte vergessen haben zur Übungsstunde wird diese in bar bezahlt.  Die Hundeschule u. die Ausbilder/innen behalten sich vor den Unterricht aus wichtigen Gründen abzusagen o. zu verschieben. Im diesem Fall wird der Unterricht  auf einen anderen Termien gelegt.

  8. Eventuell gemachte Fotos in den Kursen u. Veranstaltungen dürfen auf der Homepages von Dogsport veröffentlicht werden.

  9. Ansprüche verjähren nach gesetzlichen Bestimmungen.

  10. Alle Angebote freibleibend.Irrtümer u. Fehler vorbehalten.   

  11. Schlussbestimmung: Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Es soll vielmehr insoweit eine Regelung gelten, die im Rahmen des rechtlich Möglichen dem am nächsten kommt, was die Vertragsschließenden Parteien gewollt habe o. nach dem Sinn u. Zweck des Vertrages gewollt hätten,wenn sie diesen Punkt bedacht hätten.